Melatonin – Das Schlafhormon

Melatonin ist ein Hormon, das der Körper selbst herstellt

Es wird hauptsächlich in der Zirbeldrüse (Epiphyse) im Gehirn synthetisiert. Geringe Anteile werden allerdings auch in der Netzhaut des Auges und im Darm gebildet. Wie viel von dem Hormon ausgeschüttet wird, hängt vom Auge ab. Fällt Tageslicht auf die Netzhaut, so wird die Melatonin Bildung gehemmt. Bei Dunkelheit dagegen wird die Melatonin Ausschüttung angeregt. .Das Hormon kann an bestimmten Bindungsstellen, etwa an den Blutgefäßen im Gehirn und einigen Zellen des Immunsystems, andocken. So wird dem Körper bei Dunkelheit signalisiert, dass es nun Zeit zum Ruhen ist und der Energieverbrauch heruntergesetzt und der Blutdruck gesenkt werden muss. Außerdem senkt das Hormon die Körpertemperatur, kurbelt das Immunsystem an und beeinflusst die Ausschüttung von Sexualhormonen.

Am Tage ist der Melatonin Spiegel signifikant niedriger als nachts.


In Deutschland sind Melatonin und melatoninhaltige Ergänzungsmittel grundsätzlich verschreibungspflichtig und der Erwerb ohne Rezept eine Straftat.
Wir dürfen Rauchen, Alkohol trinken, den Müll unserer Lebensmittelmafia bedenkenlos konsumieren, unsere Kinder mit Haribo vergiften, Salz, E 330 – Citronensäure, Zucker, Coffein und Schlachtabfälle in unbegrenzten Mengen zu uns nehmen. Wenn es aber darum geht, uns mit natürlichen und wichtigen Ergänzungen gesund zu erhalten, werden wir von dummen inkompetenten deutschen Politikern ausgebremst, reglementiert, bevormundet und kriminalisiert. (Siehe Melatonin und Cannabis, um hier nur einmal zwei wichtige zu nennen).
In anderen Ländern der EU dagegen ist Melatonin als Nahrungsergänzungsmittel zugelassen und erfreut sich dort stetig wachsender Beliebtheit, z.B. Holland.

Was bringt eine Therapie mit Melatonin?


Obwohl Melatonin nur zur Insomnie-Therapie (Schlafstörung) zugelassen ist, gibt es Hinweise darauf, dass es auch bei anderen Erkrankungen nützlich ist. Melatonin ist ein starkes Antioxidans, welches freie Radikale abfängt und so den Alterungsprozess aufhält. Dass es dabei auch gleich noch Krebs heilt und vor Herzinfarkten sowie Schlaganfällen schützt, ist noch nicht ausreichen erforscht. Doch lediglich die Wirksamkeit bei der Bekämpfung von Schlafstörungen und Jetlag ist wissenschaftlich gut gesichert.
Vielen Schichtarbeiter und global Player (Jetlag) würde Melatonin einen ruhigen erholsamen Schlaf bescheren und somit deutlich zu einem gesünderen Lifestyle beitragen. Unruhiger und zu kurzer Schlaf begünstigt Stress, Burnout, Tinnitus, Fettleibigkeit, Kopfschmerzen, Verdauungsprobleme und Konzentrationsstörungen.

Wir sollen immer länger und flexibler arbeiten, aber die wichtigen natürlichen und gesunderhaltenen Mittel hierfür werden uns fahrlässig vorenthalten. Da möchte uns die Pharmamafia lieber Nebenwirkungsreiche teure Medikamente verkaufen und unsere dummen Politiker rollen dafür noch den roten Teppich, zum Leiden unserer Bürger und zum Schaden des Gesundheitswesens und der Steuerzahler.
Wer die Möglichkeit hat, kann Melatonin als Tropfen in Holland bestellen. Die sind perfekt dosierbar und halten je nach Schichtdauer auch eine ganze Weile. Melatonin ist auch in sehr großen Mengen ungiftig und wird in der Regel gut vertragen. Das heißt allerdings nicht, dass es auch harmlos ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*